Wir bei Get Lazy finden, der Mensch braucht Regeneration als Ritual, um auch wirklich gerne zu Arbeiten und zu Leisten. An welchem Tag könnte man besser, etwas für sich tun und Kraft für die Woche tanken als am Sonntag?

Daher erzählt uns heute Get Lazy Träger und Sonntagschiller Alfi, wie er den Sonntag zur Regeneration nutzt.

 „Ich strebe etwas an: Mehr zu sein, als ich bin.“

  • mit E-Gitarre und JogginghoseData aus Star Trek, frei nach Alfi

Welches ist dein Sonntagsritual?

Alfi: Ich habe ein Sonntagsritual. Damit ich es jedoch begehe, ist meine Voraussetzung, dass ich nicht zu kaputt von Wochenende bin. Wenn die Voraussetzung erfüllt ist, gehe ich sonntags in die Stadtmitte in Karlsruhe. Dort findet jeden Sonntag ab 19 Uhr eine kostenlose Jamsession statt. Da sind dann verschiedene Musikinstrumente auf der Bühne und jeder kann spielen. Ich spiele je nach Laune, alles, was gerade rum steht. 😀

Am Anfang war ich ab und zu da, aber inzwischen ist es dort fast wie ein Stammtisch.  Du kennst die Gesichter und ich habe dort fast meine kleine Sonntagsfamilie. Mit zwei Freunden, die ich dort kennengelernt habe, habe ich nun auch eine Band gegründet.

Meine Devise ist, mich selbst zu überwinden.

Wenn ich zur Jamsession gehe, ist der Sonntag nicht nur ein Tag zwischen dem Wochenende und dem Montag. Ich fordere mich heraus. Einfach sich aufraffen und etwas machen. Am Besten etwas, was einem etwas bedeutet. Und warum da nicht Musik machen?

Vielen Dank für dieses coole Sonntagsritual, welches komplett zu unserer Get Lazy Philosophie passt. Wir wünschen dir viel Spaß mit deiner Band und wer weiß, vielleicht sehen wir dich mal bei einem ausverkauften Konzert mit unserer Get Lazy Hose auf der Bühne?

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.